Eine Liebesgeschichte

Sanfte Schmetterlings-Babymassage erscheint Anfang Februar

Sanfte Schmetterling Babymassage erscheint Anfang Februar

von Barbara Lampe

Ja, es ist wirklich eine Liebesgeschichte, wie im Vorwort angekündigt, eine Liebesgeschichte nicht nur weil es um Lebenskräfte geht, sondern auch weil der Autor selber aus dem Zwischenraum heraus schreibt, in welchem die zarte Schwingung des Lebens überhaupt entstehen kann: dem Zwischenraum zwischen dem Beobachter und dem lebendigen Wesen, das er beobachtet. Die Sorgfalt mit der er sich um das Wunder der ersten Lebensmonate kümmert, die Klarheit seines wissenschaftlichen Denkens und der Mut, Eva Reich nach Ostberlin zu holen, sprechen von innerer Wärme und dem Willen sich dem Leben zu verschreiben auf allen Ebenen, auch der der Lebensgefahr.

In dem Buch verbindet sich Wissenschaft, Erfahrung und Leben zu einem Gesamtkunstwerk in dessen Mitte der werdende Mensch steht, der am Anfang seines Lebens so zerbrechlich wie auch stark in seiner Hilfsbedürftigkeit ist. Diese Stärke des werdenden Menschen braucht liebevolle Wahrnehmung und tiefes Verständnis für die ihn schaffenden und ernährenden Lebenskräfte und Wachstumsrhythmen.

Es wird deutlich, wie die mechanistisch-materialistische Weltanschauung unserer Zeit da nicht den nötigen Respekt, die liebevolle Förderung dem Wachstum und Leben gegenüber zollt. So wird das Hinterhaus in Ostberlin, in dem die Begegnungen mit Eva Reich stattfanden, ein Bild für das Geheimnis der Lebenskräfte, die erlebbar werden z.B. zwischen den Händen oder zwischen den Händen und dem Körper eines Babys.

Es ist keine Zauberei, diese zärtliche Zuwendung der sanften Schmetterlings-Massage zum Kind. Es ist eine Möglichkeit das Urvertrauen wieder finden zu lassen auch im späteren Alter und helfen zu können bei der Heilung von Blockaden, die durch traumatische Erfahrungen im „Lebensleib“ entstanden sind. Schöne und berührende Fallgeschichten geben da einen Einblick in die therapeutischen Möglichkeiten der Massage.

Wunderbar, dass jeder Mensch sie lernen kann!

Barbara Lampe
Heileurythmistin an der Klinik Lahnhöhe

Advertisements

Über Autor Andreas Meyer

Mitherausgeber von Psychologie, Bewusstseinsforschung und Heilung im Kontext westlicher Spiritualität bei Königshausen & Neumann erschienen. Autor von: Die letzten Templer | Nietzsche und Dionysos beide erschienen im IL-Verlag Basel. Sanfte Schmetterlings-Babymassage erschienen im Info3 Verlag. 13.2.1963 geboren - 18.10.2016 in Berlin verstorben. Sämtliche Blogs werden von Andrea Sydow kuratiert
Dieser Beitrag wurde unter Babymassage, Lebenskräfte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s