Die Wiederentdeckung der Lebenskräfte

screenshto_Info3_2015_Februar_Die Wiederentdeckung der Lebenskräfte

Die Wiederentdeckung der Lebenskräfte von Andreas Meyer ist erschienen in Info3 im Februar 2015

In den letzten Jahren hat das Interesse an übersinnlicher Forschung, Meditation und der Erforschung der Lebenskräfte stark zugenommen. Parallel dazu findet inzwischen auch der interdisziplinäre Dialog zu den körperorientierten Therapien statt. Beide Themen stehen in einem engen Zusammenhang, denn die gesunde Entwicklung der Lebenskräfte im Menschen hat auch eine physiologische Grundlage, die von fundamentaler Bedeutung ist. Wird die physiologische Grundlage korrumpiert, was oft schon vor und während der Geburt sowie in den ersten Lebenswochen geschieht, kann dadurch später der klare Zugang zu geistigen Erfahrungen und geistiger Forschung erschwert oder sogar unmöglich werden. Pränatale Störungen und geburtstraumatische Erfahrungen bilden oft den Ausgangspunkt für eine Reihe von Entwicklungsproblemen, zu denen auch die Aufmerksamkeitsstörungen gehören. Die Konzentrationsfähigkeit ist jedoch nicht nur die Grundlage unserer Ich-Tätigkeit, sondern zugleich auch die Grundvoraussetzung zur Meditation und übersinnlichen Forschung.

weiterlesen

Advertisements

Über Autor Andreas Meyer

Mitherausgeber von Psychologie, Bewusstseinsforschung und Heilung im Kontext westlicher Spiritualität bei Königshausen & Neumann erschienen. Autor von: Die letzten Templer | Nietzsche und Dionysos beide erschienen im IL-Verlag Basel. Sanfte Schmetterlings-Babymassage erschienen im Info3 Verlag. 13.2.1963 geboren - 18.10.2016 in Berlin verstorben. Sämtliche Blogs werden von Andrea Sydow kuratiert
Dieser Beitrag wurde unter Lebenskräfte, Schmetterlings-Babymassage abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s